Scheide
Home
Brustkrebs
Brustrekonstruktion
Brustkorrektur
Brustverkleinerung
Brustvergrößerung
Bauchspiegelung
Eierstock
Eileiter
Tubenrekonstruktion
Gebärmutter
Scheide
Vaginalaplasie
Schamlippe
Geburt
Sanfte-Geburt
Wassergeburt

Bilder durch Klick vergößern

Scheidenentzündung:

    Definition: Das normale Scheidenmilieu kann durch die unterschiedlichsten Faktoren wie u.a. Stress, Partnerwechsel aus der Balance gebracht werden. Dadurch können Keime, die normalerweise durch das Milieu im Wachstum gehemmt werden, wachsen und Beschwerden verursachen.

    Vorkommen: Fast jede Frau hat im Laufe ihres Lebens eine Scheidenentzündung.

    Verursacht: Brennen, Jucken, Rötung, Schmerzen, Schwellung, Ausfluß

    Therapie: medikamentös

Scheidenvorfall:

    Definition: Herauswölbung der Scheide.

    Vorkommen: bis zu 5% der Frauen nach Gebärmutterentfernung

    Therapie: Die Scheide wird steißwärts fixiert. Dies kann über die Scheide oder mittels Bauchspiegelung erfolgen. Es sind gleichwertige Zugangswege.

      Abb. Scheidenfixierung über eine Bauchspiegelung:

    sacrofix1

      sacrofix2

Scheidenlosigkeit:

    Siehe unter Vaginalaplasie